Neuer Chefarzt der Frauenheilkunde

Landkreis Passau GesundheitseinrichtungenAllgemein, News, Startseite, Startseite ROT

Ab 1. Februar 2017 der neue Chefarzt der Abteilung

Ab 1. Februar 2017 der neue Chefarzt der Abteilung Frauenheilkunde: Dr. med. Jürgen Terhaag

Ab 1. Februar 2017 der neue Chefarzt der Abteilung Frauenheilkunde: Dr. med. Jürgen Terhaag

Krankenhaus Rotthalmünster: Im Rahmen einer landkreisübergreifenden Kooperation wird Dr. med. Jürgen Terhaag zum 1. Februar als Chefarzt die Leitung der Abteilung Frauenheilkunde am Krankenhaus Rotthalmünster übernehmen. Er löst damit Chefarzt Dr. Ludwig Kronpaß ab, der zum 31. Januar 2017 in den wohlverdienten Ruhestand geht. Dr. Terhaag leitet an den Rottal-Inn Kliniken die Gynäkologie und Geburtshilfe.

Weiterentwicklung der Frauenheilkunde

Ziel des neuen Chefarztes ist der Ausbau unterschiedlicher gynäkologischer Schwerpunkte. Seine Oberärzte aus Eggenfelden, die dieses Projekt begleiten, sind alle sehr gut ausgebildet und haben neben ihrer breit angelegten Ausbildung auch jeweils einen Schwerpunkt. So wird Dr. Karolin Kerschl den Bereich der weiblichen Inkontinenz und Senkungsbeschwerden und Dr. Florian Degenhart den Bereich der Schlüssellochchirurgie federführend strukturieren. Beide Oberärzte sind in ihren jeweiligen Schwerpunktbereichen bei renommierten und international anerkannten Spezialisten ausgebildet worden. Den Schwerpunkt Brustchirurgie bei gut- und bösartigen Erkrankungen wird Dr. Terhaag selbst organisieren.

Infoveranstaltung am 1. Februar

Am Mittwoch, 1. Februar, stellt sich der Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe mit der Schwerpunktbezeichnung „Gynäkologische Onkologie“ bei einer Informationsveranstaltung am Krankenhaus Rotthalmünster vor. Eingeladen sind alle Interessierten und Betroffenen.

Neben einer kurzen Einführung zur Weiterentwicklung der Abteilung wird es vier medizinische Vorträge geben. Dr. med. Karolin Kerschl informiert über Diagnostik und Behandlung von Senkungszuständen, Belegarzt Dr. med. Detlev Werner spricht zu Behandlungsmöglichkeiten bei unwillkürlichem Harnabgang und Dr. med. Florian Degenhart geht auf die moderne Schlüsselloch-Chirurgie ein. Abschließend wird Chefarzt Dr. Terhaag einen Kurzvortrag zu Vorsorge – Abklärung – Therapie der weiblichen Brust halten. Die Veranstaltung findet am Krankenhaus Rotthalmünster im Besprechungsraum im Untergeschoss statt. Beginn ist um 19 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenlos.

zur Veranstaltung
Steckbrief

Dr. med. Jürgen Terhaag

Dr. med. Jürgen Terhaag wurde 1962 in Gatooma, Rhodesien (heutiges Simbabwe) geboren und lebt seit 2005 mit Ehefrau und Tochter in Eggenfelden. Zur Familie zählt zudem ein Hund (Rhodesian Ridgeback). Nach dem Abitur in Donzdorf, Baden-Württemberg, folgte das Studium in Göttingen, Bochum, Aachen, Essen sowie Ulm. Seinen Zivildienst leistete er als Arzt im Praktikum in Göppingen ab. Nach seiner Zeit als Assistenz in Durban, Süd-Afrika sowie Ratingen, Schwäbisch-Gmünd arbeitete Dr. Terhaag als Oberarzt in Schwäbisch-Gmünd, Geislingen/Steige, Rheinfelden. Anschließend wurde er in Rheinfelden Chefarzt, ehe er nach Eggenfelden kam. In seiner Freizeit verbringt Dr. Terhaag gerne Zeit mit seiner Familie. Zu seinen Hobbies zählt der Gynäkologe Konzert- und Theaterbesuche sowie Reisen.