Gynäkologie: Neuer Operateur am Krankenhaus

Landkreis Passau GesundheitseinrichtungenAllgemein, News, Startseite VOF

Operiert jetzt am Krankenhaus Vilshofen: Gynäkologe Dr. med. Florian Degenhart (li.) und sein Vorgänger Dr. med. Maximilian Hautmann.

Operiert jetzt am Krankenhaus Vilshofen: Gynäkologe Dr. med. Florian Degenhart (li.) und sein Vorgänger Dr. med. Maximilian Hautmann.

Über 26 Jahre war Dr. med. Maximilian Hautmann als gynäkologischer Belegarzt am Krankenhaus Vilshofen tätig. Nun übergibt er seine Praxis und seine operative Tätigkeit in jüngere Hände. Die ambulanten Eingriffe am Krankenhaus Vilshofen führt seit 1. Juli sein Nachfolger, Dr. med. Florian Degenhart, durch. Der Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe wird die Frauenarztpraxis in Fürstenzell zum Jahreswechsel übernehmen. Dr. Hautmann wird im Angestelltenverhältnis weiterarbeiten. So sollen die Praxisnachfolge und der Praxisstandort gesichert werden.

Mit der Praxisübergabe von Kollegen Dr. Hautmann geht eine gynäkologische Ära am Krankenhaus Vilshofen zu Ende.Dr. Ludwig Weber, Ärztlicher Leiter

Laut Dr. med. Ludwig Weber, Ärztlicher Leiter des Krankenhauses Vilshofen, geht mit der Übergabe der Praxis „eine gynäkologische Ära am Krankenhaus Vilshofen zu Ende“. Auch Dr. Degenhart hat viel Lob für seinen Vorgänger übrig: „Dr. Hautmann war eine der Säulen für die gynäkologische Versorgung in und um Vilshofen“. Die Frauenarztpraxis bietet ein breit aufgestelltes Leistungsspektrum. „Das wird auch künftig erhalten bleiben“, erklärt Dr. Degenhart. Termine zur gynäkologischen Untersuchung in der Praxis können bei Dr. Hautmann oder Dr. Degenhart vereinbart werden. Ambulante Operationen führt jedoch nur noch Dr. Degenhart durch, wie beispielsweise Bauchspiegelungen, Ausschabungen, Eingriffe an den Eierstöcken oder der Brust. Die OPs finden immer montagnachmittags am Krankenhaus Vilshofen statt. Dort steht dem neuen Operateur weiterhin das kompetente und erfahrene OP-Team zur Seite. „Die Ärzte und Pflegekräfte im Krankenhaus sind sehr kollegial und hilfsbereit, sodass ich mich dort menschlich und fachlich gut aufgehoben fühle“, erzählt der neue Gynäkologe. „Bereits nach wenigen Eingriffen hat sich eine gewisse Routine eingespielt“, berichtet er weiter.

Das dürfte auch an seiner Erfahrung liegen: Seinen Schwerpunkt hat Dr. Degenhart in der operativen und onkologischen Behandlung. In den letzten drei Jahren hat er als Oberarzt für die Gynäkologie in Eggenfelden viele Operationen durchgeführt. Im Rahmen seiner Ausbildung vertiefte er auch seine Kenntnisse im Bereich der Endoskopie an der Universitätsfrauenklinik Tübingen. „Mit der Wahl des erfahrenen Praxisnachfolgers Dr. Degenhart bewies Kollege Dr. Hautmann Weitblick und eine glückliche Hand“, bestätigt Dr. Weber. Als Ärztlicher Leiter freue er sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Gynäkologen am Krankenhaus Vilshofen.

Zur Gynäkologie