Sozialdienst und Beratung für Angehörige

  • Ein Krankenhausaufenthalt, geplant oder plötzlich eintretend, ist häufig sowohl für den Patienten als auch für die Angehörigen eine beängstigende Situation. Es stellt sich die Frage „Wie geht es nach dem Krankenhausaufenthalt weiter?“.

Der Krankenhaussozialdienst ist Ihnen bei Fragen zu folgenden Themen behilflich:

  • Anschlussheilbehandlung
  • Geriatrische Rehabilitation
  • Einleitung einer Betreuung
  • Aufklärung über Betreuungsverfügung und Betreuungsvollmacht
  • Weiterleitung an Selbsthilfegruppen bzw. Suchtberatungsstellen

Nachstationäre Versorgung

Gerne hilft Ihnen der Sozialdienst des Krankenhauses auch bei der nachstationären Versorgung (Überleitungspflege). Hier bieten wir unabhängige Beratung und Organisation an bei/über

  • ambulanter oder stationärer Pflege,
  • Pflegebedürftigkeit,
  • Palliative Care,
  • Hilfsmittel für zu Hause,
  • „Essen auf Rädern“,
  • Unterstützungsmöglichkeiten für Angehörige.

TEAM & KONTAKT

  • Ipge_Monika-Fesl
  • LEITERIN SOZIALDIENST
    Monika Fesl
    Tel.: 08541/206-232 (außer mittwochs)

Katharina Jedelsky
Tel.: 08533/99-2606

Cornelia Spateneder
Annemarie Egelseder

Kontaktformular

  • Ipge_Monika-Fesl
  • LEITERIN SOZIALDIENST
    Monika Fesl
    Tel.: 08541/206-232 (außer mittwochs)

Ingeborg Apfelbeck (stv. Leiterin)
Tel. 08541/206-153
Christine Wirth
Tel.: 08541/206-153
Elfriede Spannmacher
Tel.: 08541/206-377
Hildegard Aigner
Tel.: 08541/206-377

Kontaktformular

  • Ipge_Monika-Fesl
  • LEITERIN SOZIALDIENST
    Monika Fesl
    Tel.: 08592/880-438 (Mi. 9 – 11 Uhr)
    Ansonsten: Tel.: 08541/206-232 (vormittags)
    Kontaktformular


Video

Gesundheitstalk: Überleitungspflege
Sozialdienstleiterin Monika Fesl


Artikel

Höchstes Gut: Selbstbestimmung
Sozialdienstleiterin Monika Fesl