Chefarzt-Vortrag: Was tun bei Knieschmerzen?

Landkreis Passau Gesundheitseinrichtungen

Lade Karte....

Datum/Zeit
Mi, 17. Oktober
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Krankenhaus Rotthalmünster


Referent: Chefarzt Dr. med. Thomas Skrebsky (Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, spezielle Unfallchirurgie)

Vortrag über moderne Knie-Endoprothetik

Chefarzt Dr. Thomas Skrebsky, Unfallchirurgie, Orthopädie, Sportmedizin, Krankenhaus Rotthalmünster

Dr. Thomas Skrebsky, Chefarzt der Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin am Krankenhaus Rotthalmünster, informiert über die verschiedenen Möglichkeiten des Kniegelenkersatzes.

Der Vortrag findet am Mittwoch, 17. Oktober, um 18 Uhr im Raum 1+2 (UG) im Krankenhaus Rotthalmünster statt. Im Anschluss an die Veranstaltung steht Dr. Skrebsky für Fragen zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Arthrose im Knie

Aufgrund der Bevölkerungsentwicklung in Deutschland steigt die Lebenserwartung erfreulich an. Es gibt immer mehr aktive ältere Menschen. So wundert es nicht, dass die Gelenke zunehmend verschleißen. Dem Kniegelenk kommt dabei eine wichtige Rolle zu, denn unsere Knie leisten täglich Schwerstarbeit. Die Folge ist Gelenkverschleiß: Etwa zehn Millionen Deutsche leiden an Arthrose. Die Betroffenen haben oft einen langen Leidensweg hinter sich, bis sie sich zu einer OP entschließen. Sind Knochen und Knorpel zu stark angegriffen, ist in zahlreichen Fällen ein künstlicher Ersatz, eine sogenannte Endoprothese, notwendig.

Heutzutage ist der Ersatz eines geschädigten Kniegelenks ein sehr häufig und erfolgreich durchgeführter Eingriff, der die Lebensqualität der Betroffenen wieder deutlich steigert. In Deutschland werden jährlich über 200.000 künstliche Gelenke implantiert. Die Implantation einer Knie-Totalendoprothese ist mittlerweile eine Routine-Operation. Nichtsdestotrotz ist sie schon als größerer Eingriff zu bezeichnen, bei dem es in seltenen Fällen auch zu Komplikationen kommen kann. Die Belastung für den Patienten ist jedoch im Vergleich zu den früheren Jahren deutlich geringer.

Der Vortrag findet in Kooperation mit der vhs Passau statt.

Anmeldung

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.