Kinder werfen Blick hinter die Krankenhauskulisse

Landkreis Passau GesundheitseinrichtungenNews, Pressemitteilungen

lpge_Mitarbeiterkindertag_2015_11_18

Mitarbeiterkindertag im Krankenhaus Wegscheid ermöglicht Betreuung am schulfreien Buß- und Bettag

Es war ein spannender Tag, den die 17 Kinder und Enkelkinder der Beschäftigten der Landkreis Passau Gesundheitseinrichtungen am Buß- und Bettag im Krankenhaus Wegscheid erleben durften.  An diesem Tag, der jedes Jahr an einer anderen Klinik des Unternehmens stattfindet, haben Kinder die Möglichkeit, den Arbeitsplatz ihrer Eltern bzw. Großeltern kennenlernen.

Vielen Eltern bereitet der in Bayern schulfreie Buß- und Bettag Probleme: Mama und Papa müssen arbeiten und eine zuverlässige Kinderbetreuung organisieren. Vom Mitarbeiterkindertag  im Krankenhaus Wegscheid profitierten darum alle Beteiligten. Eltern konnten beruhigt arbeiten und wussten ihre Kinder freundlich und zuverlässig von den Mitarbeiterinnen Tanja Deragisch, Beauftragte für Betriebliches Gesundheitsmanagment, Christina Hoheneder, Krankenpflegeschülerin sowie von Franz Heindl, dem  stellvertretenden Stationsleiter in Wegscheid, betreut.

Geboten wurde ein abwechslungsreiches Programm, bei dem die Kinder viel über den Arbeitsplatz der Eltern erfuhren.

Ein Höhepunkt des Tages war die Besichtigung des BRK-Krankenwagens, in dem ein Rettungssanitäter den Kindern alle Funktionen und Gerätschaften erklärte. Große Freude hatten alle aber auch  in der chirurgischen Ambulanz. Hier konnten sie sich den Arm gipsen lassen und üben, wie man an Krücken läuft oder im Rollstuhl fährt. In der Inneren Abteilung erfuhren die Drei- bis Elfjährigen, wie zum Beispiel ein EKG gemessen oder ein Ultraschall gemacht wird.

Nach einer kräftigen Mahlzeit, die zum Teil selbst von den Kindern zubereitet wurde, standen zahlreiche Spiele und Basteln mit unterschiedlichen Materialien wie Speckstein und „Magic Loom“-Gummiarmbändchen auf dem Programm. Austoben konnten sich die Kinder wieder beim sehr begehrten Tischfußballspiel. Eine lustige Vorstellung vom bewährten Zauberer Erich rundete den erlebnisreichen Tag ab.

Zum bereits sechsten Mal organisierten die Landkreis Passau Gesundheitseinrichtungen den Tag für ihre Beschäftigten. Die zuverlässige Betreuungsmöglichkeit am Buß- und Bettag ist Teil des Betriebskonzepts „ProGesundheit“ und fördert die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. „Dank der guten Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern vor Ort und vor allem auch durch das alljährliche Engagement des BRKs war es für die Kinder ein rundum gelungener Tag im Krankenhaus Wegscheid,“ so Organisatorin Tanja Deragisch.

Foto: F. Richter