Urologie-Hauptfachabteilung gestartet

Landkreis Passau GesundheitseinrichtungenAllgemein, News, Startseite ROT

Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. habil. Bernhard Walter

Krankenhaus Rotthalmünster baut Kooperation mit den Kreiskliniken Altötting-Burghausen weiter aus und startet erste Urologie-Hauptfachabteilung im Landkreis Passau. 

Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. habil. Bernhard Walter

Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. habil. Bernhard Walter

Seit Oktober 2013 arbeitet das Krankenhaus Rotthalmünster eng mit Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. habil. Bernhard Walter der Urologie der Kreiskliniken Altötting-Burghausen zusammen. Seit April dieses Jahres wurde die bestehende Kooperation deutlich erweitert: Es entstand eine eigene urologische Hauptfachabteilung am Krankenhaus Rotthalmünster. Durch diese soll die heimatnahe operative urologische Versorgung der Patienten des Passauer Landes sichergestellt werden.

Bisher wurden die stationären Patienten im Krankenhaus Rotthalmünster konsiliarisch durch PD Dr. Walter und seine urologischen Kollegen aus Altötting betreut. Die Behandlung erfolgte hauptsächlich konservativ, sprich ohne operativen Eingriff. “Jetzt werden viele betroffene Patientinnen und Patienten auch von der durch den Gesetzgeber gewollten Zusammenarbeit über die Landkreisgrenzen profitieren. Die Wege zu einer hochwertigen Versorgung auch im Fachgebiet Urologie werden viel kürzer. Das freut uns”, so Herbert-M. Pichler, Geschäftsführer der Landkreis Passau Gesundheitseinrichtungen.

Die Wege zu einer hochwertigen Versorgung auch im Fachgebiet Urologie werden viel kürzer.Herbert-M. Pichler, Geschäftsführer
In der neuen Urologie-Hauptfachabteilung in Rotthalmünster sind vor allem endoskopische Eingriffe an der Harnröhre, der Prostata sowie der Harnblase geplant. Des Weiteren werden minimal-invasive Steintherapien im Harnleiter, der Niere sowie auch sämtliche Eingriffe am männlichen äußeren Genitale in Rotthalmünster angeboten und auch ambulant durchgeführt. Das Team besteht aus erfahrenen Fachärzten. Neben Chefarzt PD Dr. Walter werden seine drei Oberärzte Klaus Bernhardt, Franz Kauderer und Dr. Manfred Lerps eine kontinuierliche urologische Versorgung auf hohem Niveau gewährleisten. Michael Prostmeier, Vorstand der Kreiskliniken Altötting-Burghausen, freut sich, dass die schon länger bestehende Kooperation jetzt noch weiter gefestigt wird: “Diese Kooperation über Regionen hinweg ist ein zukunftsfähiges Modell dafür, wie eine qualitativ hochwertige Versorgung in der Fläche gewährleistet werden kann”.

Informationen und Kontakt

Patienten mit komplexen urologischen Erkrankungen – insbesondere bösartigen Neuerkrankungen des Harntrakts – werden in der neuen Urologie im Krankenhaus Rotthalmünster diagnostisch intensiv abgeklärt und individuell beraten. Im Falle einer größeren onkologischen Operation erfolgt diese dann nach entsprechender Vorbereitung des Patienten in Altötting.

Bei Fragen und Kontakt ist das Sekretariat der Urologie-Hauptfachabteilung in Rotthalmünster unter Tel.: 08533/99-2111 erreichbar.

Zur Urologie