Wegscheid: Jubiläen und Abschied gefeiert

Landkreis Passau GesundheitseinrichtungenAllgemein, News, Startseite WEG

Zur Erinnerung ein Foto vor dem traditionellen Weißwurstessen (v.l.): Dr. Willibald Prügl, Karina Meisinger, Franz Heindl, Lucia Plank, Josef Mader, Jacqueline Ertl, Karl-Heinz Zuck, Gabriele Hellauer, Florian Pletz, Walter Haslinger und Josef Nikl.

Zwei Dienstjubilarinnen für 25 bzw. 40 Jahre Betriebstreue geehrt und eine langjährige Mitarbeiterin in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet

Zur Erinnerung ein Foto vor dem traditionellen Weißwurstessen (v.l.): Dr. Willibald Prügl, Karina Meisinger, Franz Heindl, Lucia Plank, Josef Mader, Jacqueline Ertl, Karl-Heinz Zuck, Gabriele Hellauer, Florian Pletz, Walter Haslinger und Josef Nikl.

Zur Erinnerung ein Foto vor dem traditionellen Weißwurstessen (v.l.): Dr. Willibald Prügl, Karina Meisinger, Franz Heindl, Lucia Plank, Josef Mader, Jacqueline Ertl, Karl-Heinz Zuck, Gabriele Hellauer, Florian Pletz, Walter Haslinger und Josef Nikl.

Traditionell bayerisch gedeckt war der Speisesaal im Krankenhaus Wegscheid vergangenen Dienstag für eine ganz besondere Feierstunde: In kleinem Kreis wurde dort ein 25-jähriges sowie ein 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert und eine langjährige Beschäftigte in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Langjährige Beschäftigte können wir nicht genug wertschätzen.Josef Mader, Geschäftsführer

“Es gibt wohl kein schmerzlich schöneres Wort als Jubiläum”, zitierte Geschäftsführer Josef Mader den tschechischen Schriftsteller Walter Serner. Denn leicht wehmütig bringe es die loyale Betriebstreue zu einem Arbeitgeber zum Ausdruck, die in Zeiten der Flexibilität und Mobilität nicht mehr selbstverständlich sei. “Langjährige Beschäftigte können wir nicht genug wertschätzen, denn sie sind die tragenden Säulen des Krankenhauses und Vorbilder für die jüngere Belegschaft”, so Josef Mader und sprach seinen besonderen Dank aus.

Die Geehrten

Seit 25 Jahren mit dabei: Jacqueline Ertl, Gesundheits- und Krankenpflegerin Station 2.

Seit 40 Jahren mit dabei: Gabriele Hellauer, Küchenmitarbeiterin.

In den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet:

Lucia Plank, ehemalige Stellvertretung im Reinigungsdienst.

Auch Chefarzt Dr. med. Willibald Prügl, Ärztlicher Leiter des Krankenhauses Wegscheid, wünschte allen dreien ein schönes und verdientes Jubiläum. “Was Sie an Erfahrung gesammelt haben, wenn man das in Geld aufwiegen würde, das könnte man nicht bezahlen”, würdigte Chefarzt Dr. Prügl die Leistung der beiden Jubilarinnen und der ausgeschiedenen Mitarbeiterin.

Für den neuen Verwaltungsleiter Florian Pletz war diese Jubiläumsfeier “eine Premiere und große Ehre”. Für den jahrelangen Einsatz und das erbrachte Engagement dankte er jeder einzelnen Geehrten im Namen des gesamten Krankenhauses Wegscheid.

Auch Betriebsratsvorsitzender Josef Nikl bedankte sich im Namen des Betriebsrats für die lange und vertrauensvolle Zusammenarbeit: “Ich hoffe, Sie bleiben uns noch lange erhalten und Ihnen, Frau Plank, wünsche ich alles Gute für die wohlverdiente Rente.”

Ebenfalls ein besonderes Anliegen, bei der Feierlichkeit mit dabei zu sein, war es Franz Heindl, pflegerische Leitung der Stationen 1 und 2, Karina Meisinger, Hauswirtschaftsleitung, Karl-Heinz Zuck, Regional Küchenleiter sowie Walter Haslinger, stellvertretender Pflegedienstleiter.

Als Anerkennung für 25 bzw. 40 Jahre Betriebstreue erhielten die Jubilarinnen von Florian Pletz und Josef Mader die Ehrenurkunden des Freistaates Bayern sowie alle drei Damen einen Blumenstrauß samt kleinem Geschenk.