Weihnachtsgrüße vom Förderverein

Landkreis Passau GesundheitseinrichtungenAktuelles Förderverein, Allgemein, News, Startseite VOF

Holzsterne mit Teelicht übergaben Bürgermeister Florian Gams (v.r.), Vereinssvorsitzender, sein Stellvertreter Dr. Klaus-Dieter Schnarr (h.r.) und Vereinsmitglied Josef Kovarik (h.l.) an Verwaltungsleiter Alexander Dötter (v.l.), Pflegedienstleiter Roland Gibis (Mitte r.) und Krankenhausseelsorger Alois Straßer (Mitte l.).

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der traditionelle Weihnachtsbesuch des Vereins der Freunde und Förderer des Krankenhauses Vilshofen e.V. heuer abgesagt werden. Doch die Vereinsmitglieder fanden einen Weg, um den Patienten und diensthabenden Beschäftigten einen Gruß zum Feste zukommen zu lassen.

Holzsterne mit Teelicht übergaben Bürgermeister Florian Gams (v.r.), Vereinssvorsitzender, sein Stellvertreter Dr. Klaus-Dieter Schnarr (h.r.) und Vereinsmitglied Josef Kovarik (h.l.) an Verwaltungsleiter Alexander Dötter (v.l.), Pflegedienstleiter Roland Gibis (Mitte r.) und Krankenhausseelsorger Alois Straßer (Mitte l.).

Bürgermeister Florian Gams, 1. Vorsitzender des Fördervereins, sein Stellvertreter Dr. Klaus-Dieter Schnarr sowie Vorstandsmitglied Josef Kovarik brachten einen Tag vor Heiligabend kleine Geschenke vorbei, die von Verwaltungsleiter Alexander Dötter, Pflegedienstleiter Roland Gibis und Seelsorger Alois Straßer in Empfang genommen und anschließend vom Stationspersonal an die Patienten weiterverteilt wurden.

Die Weihnachtsfeiertage im Krankenhaus verbringen zu müssen sei, so Verwaltungsleiter Dötter, schon schwer genug. Aufgrund der aktuellen Umstände stelle Weihnachten dieses Jahr für alle Betroffenen, deren Angehörige wie auch für die Mitarbeiter eine noch nie da gewesene Herausforderung dar. “Wir hoffen, dass unsere Weihnachtsgrüße den Beschenkten ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern können”, sagte Bürgermeister Gams und ergänzte: “Dieses Jahr übermitteln wir nicht nur die herzlichsten Festtagsgrüße, sondern vor allem auch ein ganz besonderes Lob und Dankeschön an jeden einzelnen Klinikmitarbeiter für deren unermüdlichen Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus.” Dies freute vor allem Pflegedienstleiter Gibis, der betonte, dass “durch die Bank alle Pflegekräfte Unglaubliches leisten und auf 150 Prozent laufen.”

Zum Krankenhaus Vilshofen
Zum Förderverein