Rheumaklinik Ostbayern Bad Füssing

Die Rheumaklinik Ostbayern ist ein spezialisiertes internistisches Akutkrankenhaus mit stationären Betten sowie tagesklinischen Behandlungsmöglichkeiten. Zusätzlich wurden
der Chefarzt und die Oberärztin von der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) zur vertragsärztlichen Versorgung ermächtigt, so dass neben Privatpatienten auch Patienten aller gesetzlichen Krankenversicherungen in die Rheumaambulanz der Rheumaklinik Ostbayern überwiesen werden können.

Kooperationspartner der Rheumaklinik Ostbayern ist das Orthopädie-Zentrum Bad Füssing, in Trägerschaft der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd. Viele Leistungen, speziell im Bereich der Diagnostik und Therapie, werden durch das Orthopädie-Zentrum erbracht.

Als Teil der Landkreis Passau Gesundheitseinrichtungen ist die Rheumaklinik Ostbayern in ein starkes Unternehmen eingebunden. An den Standorten Rotthalmünster, Vilshofen, Wegscheid, Passau und Bad Füssing werden jährlich rund 23.500 Patienten stationär und 41.400 Patienten ambulant behandelt. Mit 482 Betten und rund 1.200 Mitarbeitern sichern die Landkreis Passau Gesundheitseinrichtungen die medizinische Versorgung in der Region.

AKTUELLES

Alle News ansehen

VIDEO